Start
Arbeitsbereiche
Nachrichten
Kalender
Über uns
Verlag
Stellen
Spenden
Kontakt

Behindertenhilfeverbund

„Lebensräume entdecken“ – diesem Anspruch stellt sich der jüngste Zweig der diakonischen Arbeitsfelder des Neukirchener Erziehungsvereins. Seit 1987 widmet sich der Erziehungsverein – neben der Betreuung von Kindern, Jugendlichen und Senioren, auch der Versorgung und Begleitung von Menschen mit geistigen, körperlichen, schweren und schwerstmehrfachen Behinderungen sowie autistischen Fixierungen.

In der Geschichte der zentraleuropäischen Behindertenhilfe stellen Komplexeinrichtungen mit hohen Platzzahlen, gelegen in den äußersten Randbereichen kleinerer Städte und Dörfer, eine tiefwurzelnde Tradition dar. Trotz der seit Anfang der 1980er Jahre angeschobenen intensiven fachlichen Diskussion, ist diese Tradition auch heute noch nicht vollständig überwunden.

Wohnen – verstanden als die Befriedigung des Grundbedürfnisses nach Sicherheit und Geborgenheit – ist ein elementarer Aspekt im Hinblick auf das Recht jedes Menschen auf individuelle Entfaltung seiner Lebensentwürfe. Für Menschen mit Behinderungen, die oftmals auf Betreuung und Assistenz angewiesen sind, bedeutet dies, dass der Standort einer Wohnform ebenso wichtig ist wie die konzeptionelle Ausgestaltung des Betreuungsangebotes selbst. Beides muss sich nach unserer Überzeugung stets dem Vergleich mit normalen Lebensumständen stellen.

Die Entwicklung der Betreuungs- und Versorgungsformen des Behindertenhilfeverbundes wurde und wird daher bis zum heutigen Tag wesentlich von Nirjes Normalisierungsprinzipien nachhaltig beeinflusst. So gibt es weder sogenannte Komplexeinrichtungen im Sinne einer Verdichtung von Plätzen und Betreuungsangeboten an einem Standort, noch zentrale Versorgungsstrukturen wie Großküche und Zentraleinkäufe.

Dem gegenüber wurden Wohnformen geschaffen, die die individuellen Bedürfnisse und die intellektuelle Zugänglichkeit der Menschen mit Behinderungen in den Vordergrund stellen.

Inklusion statt Isolation

Unter dem Leitgedanken „Inklusion statt Isolation“ werden alle stationären Betreuungsformen (Betreuung über Tag und Nacht) in normale städtische Umgebungen eingebettet, so dass das Prinzip der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben über die direkte Nachbarschaft zum Wohnumfeld bereits ermöglicht wird. Statt einer vielfach auch heute noch praktizierten Zentralversorgung bieten die Wohnformen bspw. im Bereich Ernährung und Haushalt Lernfelder zum Erwerb lebenspraktischer Fähigkeiten, die den Menschen mit Behinderungen in hohem Maße persönliche Kompetenz und soziale Wertschätzung vermitteln.

Umfassende Hilfen für betroffene Familien

Geistige-, schwerstmehrfache- und komplexe Behinderungen ebenso wie autistische Fixierungen ziehen vielfach die Notwendigkeit zu langfristiger Betreuung bzw. Assistenz nach sich. Dem hohen pflegerischen und betreuerischen Aufwand, sind betroffene Familien oftmals nicht dauerhaft gewachsen. Mit einem umfassenden Angebot an Betreuungs- und Assistenzformen soll den betroffenen Familien, den Angehörigen und insbesondere den Menschen mit Behinderungen selbst mit einem umfassenden Strauß von Angeboten in dieser Situation geholfen werden.

Ein Schwerpunkt dieser Angebote beruht auf ambulanten Beratungs- und Betreuungsdiensten, die Familien im Pflege- und Betreuungsalltag entlasten und eine stationäre Unterbringung vermeiden, mindestens jedoch verzögern helfen sollen.

Für langfristige, stationäre Betreuungserfordernisse steht ein Netz von Wohngruppen (Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene) und Wohnheimen (Erwachsene mit Behinderungen) zur Verfügung. Im Kreis Wesel (NRW) sowie in Berlin werden in ambulanten und stationären Assistenzformen gegenwärtig etwa 160 Menschen betreut. Hinzu kommen weitere ambulante Hilfeformen wie Betreuungen in Pflegefamilien und Erziehungsstellen an unterschiedlichen Standorten in NRW, in denen auch Kinder mit Behinderungen begleitet werden.



Impressum | © 2016 NEV

Neukirchener Erziehungsverein
Andreas-Bräm-Straße 18/20
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 3920
E-Mail: info@neukirchener.de