Start
Arbeitsbereiche
Nachrichten
Kalender
Über uns
Verlag
Stellen
Spenden
Kontakt

Die Jahreslosung 2017

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
Hes 36,26

Liebe Leserinnen und Leser!


Gibt es eigentlich etwas Schöneres als einen Neubeginn? Schon Hermann Hesse schrieb: „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.“ Der Beginn eines neuen Jahres atmet dieses zauberhafte Geschenk der Zeit. Wie noch nicht gelesene Kalenderseiten liegen die Tage vor uns. Und doch schleppen wir die alten Angewohnheiten und die enttäuschten Hoffnungen wie die eigene Haut mit uns herum. 

Das weiß auch der Prophet Hesekiel. Aber er macht seinem Volk klar: Vermessenheit und Vergessenheit, Verbohrtheit und Verlorenheit sind Vergangenheit. Gott beginnt noch einmal ganz von vorn. Die neue Schöpfung beginnt im Detail – im Herzen, im Geist. Die triste Lage des Volkes in der Verbannung könnte der Prophet als besondere Herausforderung schönreden, aber das wäre nichts Neues. Auch wir könnten die explodierende Not unserer Welt verschweigen, verharmlosen oder verdrängen, aber das wäre ziemlich herzlos und geistlos.

Gottes Neubeginn bricht wie Licht in die Finsternis, unberechenbar, unverfügbar. So hat es auch die Künstlerin Christel Holl in ihrem Bild für den Neukirchener Kalender dargestellt: Das Dunkle wird hell leuchtend überstahlt, frisches Grün bricht auf, rot leuchtend, wärmend, feurig werden wir mit Gottes Geist, mit Gottes Liebe angesteckt. Die Rettung kommt bildlich gesehen von oben, aus Gottes Welt, denn das Neue ist keine menschliche Leistung. Es ist Gottes liebevolles Geschenk für sein Volk, für uns.

Wir brauchen Herzen voller Sehnsucht nach einer neuen Welt, die von Frieden beherrscht wird. Wir brauchen Gottes Geist, der uns für die Zukunft zuversichtlich macht. Wir brauchen Gottes Geist, der uns barmherzig macht, damit wir hören und helfen, damit wir heilen und handeln.

Das ist auch das Ziel des Neukirchener Erziehungsvereins, jungen, behinderten und alten Menschen, in unterschiedlichen Einrichtungen in Ost und West beizustehen. Mit dem Kauf des Neukirchener Kalenders unterstützen Sie diese Arbeit mit Menschen in schwierigen Situationen. Dafür möchten wir Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, an dieser Stelle besonders danken.

In herzlicher Verbundenheit grüßen Sie

Pfarrer Hans-Wilhelm Fricke-Hein                Ralf Marschner
Neukirchener Erziehungsverein                   Neukirchener Kalenderverlag



Impressum | © 2017 NEV

Neukirchener Erziehungsverein
Andreas-Bräm-Straße 18/20
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 3920
E-Mail: info@neukirchener.de