Start
Arbeitsbereiche
Nachrichten
Kalender
Über uns
Verlag
Stellen
Spenden
Kontakt

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Neuss

Kunstprojekt mit Ytongsteinen

Am 27. September endete im Büro der Ambulanten Hilfen Neuss auf der Neusser Weyhe das Kleinkunstprojekt mit dem Moerser Andreas Baschek, bildender Künstler in der Industriekunst. Das Thema des Projektes: das Kennenlernen und Gestalten von Ytongsteinen, Ton und Linoldruck. Elf jugendliche Flüchtlinge unterschiedlicher Kulturen und Nationalitäten wurde die Möglichkeit gegeben, handwerkliche Begabungen zu fördern und sich frei in ihrer Kreativität zu entfalten. Überdies sollte das Erleben, selbst etwas hergestellt zu haben, zu neuen Erfolgserlebnissen verhelfen.

Nach der gemeinsamen Klärung, welche Motive in die Ytongsteine gemeißelt werden, entfachte unter den Jugendlichen eine leidenschaftliche Diskussion, wer welches Motiv bearbeitet. Die weitere Vorbereitung wurde anhand von Druckschablonen auf Papier- und Tonarbeiten verrichtet. Anschließend malten die Jungen die Motive auf Ytongsteine und die Grob- und Feinarbeiten begannen. Dann hieß es für die nächsten vier Tage „Ärmel hochkrempeln“ und mit großem Eifer feilen und meißeln. Andreas Baschek verstand es, den Jungen mit Witz und Herz die Arbeitsabläufe so zu vermitteln, dass die Woche wie im Flug verging. Am letzten Tag war die Begeisterung der jungen Bildhauer groß, eigene Kunstwerke geschaffen zu haben und mancher kann sich vorstellen, zukünftig weiter kreativ zu arbeiten. Die gestalteten Ytongsteine sollen in Form eines Rechteckes in ein Stahlgerüst montiert und an die Hauswand auf der Geulenstrasse in Neuss platziert werden.

Das Büro der Ambulanten Hilfen des Neukirchener Erziehungsvereins in Neuss arbeitet seit Oktober 2015 intensiv in der Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge und bietet seit Januar 2016 angemieteten Wohnraum für diesen Personenkreis in einem separaten Haus in unmittelbarer Nähe des Büros an. Dort lernen die Jugendlichen, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen, sich selber bedarfsgerecht zu versorgen und den Alltag selbstständig zu organisieren.

(Neuss, den 29.09.2017)

Die jungen Bildhauer vor ihrem Kunstwerk


Impressum | © 2017 NEV

Neukirchener Erziehungsverein
Andreas-Bräm-Straße 18/20
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 3920
E-Mail: info@neukirchener.de