Start
Arbeitsbereiche
Nachrichten
Kalender
Über uns
Verlag
Stellen
Spenden
Kontakt

Knatternde Spende

Rheinberger Mofa- und Mopedclub spendet Mofa für die Sonneck-Schule

Benzingeruch liegt in der Luft, blauer Qualm schwebt über dem Schulhof der Sonneck-Schule an der Ludwig-Doll-Straße. Die Mitglieder des Mofa- und Mopedclubs Rheinberg haben den silbernen Roller gestartet und 20 Schüler und ihre Lehrer stehen mit Freude drum herum. Der Roller ist eine Spende des Clubs, damit nach gut zwei Jahren ohne entsprechenden Untersatz der Schule wieder ein fahrtüchtiges Mofa zur Verfügung steht.

Jetzt kann Lehrer Norbert Kerkmann wieder eine Mofa-AG anbieten, die den Schülern den Erwerb des Mofa-Führerscheins mit Prüfung beim TÜV ermöglicht. Während der viermonatigen Vorbereitung werden die 14- und 15-jähringen Jungs mit der Theorie vertraut gemacht und sammeln erste Fahrpraxis bei Slalomkurs und Bremsübungen auf dem Schulhof. „Durch die Mofa-AG können die Schüler oftmals mit geringen finanziellen Eigenmitteln den Führerschein erwerben und erlangen so die Möglichkeit der maximalen räumlichen Freiheit. Besonders wenn es dann um einen Ausbildungsplatz geht, der nicht zu Fuß oder mit Bus und Bahn erreichbar ist, haben sie einen großen Vorteil.“ Schulleiter Thomas Hegmann freute sich mit den Schülern über das tolle Engagement der 27 Clubmitglieder, die den Roller gekauft und in engagierter Eigenregie instandgesetzt haben.

(Neukirchen-Vluyn, den 16.05.2018)

Guido Schabrocka, Henry Hochstein und Michael Henrich vom Mofaclub (in blauen Jeanswesten, v.l.) mit Schulleiter Thomas Hegmann (rechts) und den Schülern und Lehrern der Sonneck-Schule bei der Übergabe des Rollers. 


Impressum | © 2018 NEV

Neukirchener Erziehungsverein
Andreas-Bräm-Straße 18/20
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 3920
E-Mail: info@neukirchener.de