Start
Arbeitsbereiche
Nachrichten
Kalender
Über uns
Verlag
Stellen
Spenden
Kontakt

Vortrag von Krista Horbrügger

NS-Zwangssterilisationen
Ein Stück Lebensgeschichte junger Mädchen in Haus Elim

Donnerstag, 15. November 2018, 17.00 Uhr

Neukirchener Berufskolleg

Heckrathstraße 24
47506 Neukirchen-Vluyn

Am 15. November 2018, 17 Uhr, hält die renommierte Historikerin Christa Horbrügger im Neukirchener Berufskolleg einen Vortrag zur Zwangsterilisation während der NS-Zeit. Kurz nach der NS-Machtübernahme wurde das "Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses" erlassen. Darin war Zwangssterilisation u. a. von Menschen mit angeborenem Schwachsinn, Schizophrenie, erblicher Blind- und Taubheit und schwerer erblicher körperlicher Missbildung vorgesehen. Als „rassenhygienische Maßnahme“ sollte das Gesetz dazu dienen, die Vermehrung der körperlich und geistig „Minderwertigen“ zu verhindern. Im Vortrag werden sieben Lebensgeschichten von Bewohnerinnen der Mädcheneinrichtung Haus Elim beschrieben, die sich der Zwangssterilisierung unterziehen mussten.

Der Eintritt ist frei.



Impressum | © 2018 NEV

Neukirchener Erziehungsverein
Andreas-Bräm-Straße 18/20
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 3920
E-Mail: info@neukirchener.de