Stellenportal

Pädagogischer Mitarbeiter (w/m/d) für unser Büro Ambulante Hilfen Moers

Stellenart: Ambulante Hilfen
Arbeitsbereich: Sozial- und Gesundheitswesen
Arbeitszeiten: Teilzeit
Berufserfahrung: Keine Angabe
Art der Beschäftigung: Feste Anstellung
Erfahrung: Keine Angaben
Arbeitsort: Moers

Wir bieten differenzierte Formen der aufsuchenden Familienhilfe und Familientherapie, Rückführungsmanagement / Reintegrationsmanagement, Beratung in Familienzentren sowie Einzelbetreuung und Betreutes Wohnen für junge Menschen und für erwachsene Menschen mit Behinderungen in schwierigen Problemsituationen an.

Die Mitarbeitenden bieten spezielle Elterntrainings (z.B. Starke Eltern-Starke Kinder©) und Themenabende (z.B. ADS/ADHS) an, Freizeit- und Ferienaktivitäten mit der Gesamtfamilie werden häufig eingefordert. Darüber hinaus bieten wir individuelle Freizeitangebote, wie Klettern, Fahrradfahren, Erlebnispädagogisch orientierte Aktivitäten, etc.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 30 Stunden/Woche.
  • ein attraktives Vergütungspaket basierend auf einer diakonischen Tarifregelung zzgl. Kinderzulage für jedes Kind, für das Sie Kindergeld erhalten, jährliche Zahlung einer Sonderzuwendung und eine geförderte betriebliche Altersversorgung.

Beispiel: Als Sozialpädagoge (w/m/d) mit 3-jähriger Berufserfahrung erhalten Sie eine Grundvergütung in Höhe von 3.628 Euro (basierend auf 39 Std. / 39 Std.).

  • hervorragende Entwicklungs-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowohl extern, als auch an unserer hauseigenen Fortbildungsakademie sowie an einem Nachwuchsförderprogramm sowie regelmäßige Supervision.
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz in einem anspruchsvollen Arbeitsumfeld.
  • die Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team mit wenig Fluktuation.
  • 30 Tage Erholungsurlaub plus 1 Brauchtumstag.
  • ein Jobrad, ein Begrüßungsgeschenk und weitere Mitarbeiterrabatte.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie führen eigenverantwortlich die ambulanten, erzieherischen Hilfen gem. §§ 27 ff. SGB VIII mit Eltern, Kindern und Jugendlichen durch. Sie zeigen eine wertschätzende Haltung und verfügen über die Fähigkeit, Beziehungen mit Kindern, Jugendlichen und Familien in besonderen Lebenslagen zu gestalten.
  • Sie sind kommunikativ, ressourcenorientiert, kooperativ, flexibel und arbeiten gerne in einem kleinen ländlichen Team
  • Sie unterstützen und begleiten junge Menschen im Verselbständigungsprozess in der eigenen Wohnung und stellen hierbei Ihre Kreativität im Umgang mit herausfordernden Situationen unter Beweis.
  • Sie arbeiten mit Jugendämtern, Schulen und anderen Institutionen zusammen und sind flexibel in der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit (überwiegend am Nachmittag und frühen Abend) entsprechend der Aufträge des Jugendamtes und den Erfordernissen der zu betreuenden Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.
  • Sie sind im Besitz eines PKW-Führerscheins und sind bereit, den eigenen PKW im Dienst einzusetzen (Fahrtkostenerstattung möglich).

 

Sie bringen mit:

  • Sie haben ein pädagogisches Studium zum Sozialpädagogen (w/m/d) oder Sozialarbeiter (w/m/d) absolviert.
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrung  in der systemischen Beratung/Familienberatung, Traumatherapie, Elterncoaching oder vergleichbar.

Unabhängig von Ihrer Konfession identifizieren Sie sich mit dem Diakonischen Auftrag und gestalten diesen gerne mit.

 

 

Ihre Fragen beantwortet gerne:

Rainer Rudl, Regionalleitung, 0281-475729-0

 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.11.2020.