Stellenportal

Sozialpädagoge (w/m/d) Betreuung für unbegleitete minderjährig Geflüchtete in 2er Wohngemeinschaften

Stellenart: Kinder- und Jugendhilfe
Arbeitsbereich: Sozial- und Gesundheitswesen
Arbeitszeiten: Teilzeit
Berufserfahrung: Berufserfahrene
Art der Beschäftigung: unbefristet
Erfahrung: Mit Berufserfahrung
Arbeitsort: Köln

Unsere Wohngemeinschaften für junge Geflüchtete im Alter von 16 bis 21 Jahren befinden sich in den Kölner Stadtteilen Porz und Kalk, jeweils in der Nähe unserer Büros des Regionalverbundes Köln, der Teil des Neukirchener Erziehungsvereins ist. Sowohl die Wohngemeinschaften, als auch die Büros sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. In den Ortskernen ist eine gute Infrastruktur vorhanden.

Das Team und die pädagogische Leitung Alexia Schupp freuen sich über Verstärkung, um die jungen Geflüchteten im Rahmen von stationären pädagogischen Jugendhilfemaßnahmen bei ihrer Verselbstständigung zu unterstützen.

Bewerben Sie sich jetzt als Sozialpädagoge (w/m/d) für eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 35 Stunden/Woche:

Wir bieten Ihnen:

  • ein branchenübliches Vergütungspaket nach Tarifvertrag inkl. einer Jahressonderzahlung verbunden mit regelmäßigen Tariferhöhungen. Beispielsweise erhalten Sie als Sozialpädagoge (w/m/d) mit entsprechender Berufserfahrung € 3.362 brutto,
  • 30 Tage Erholungsurlaub zzgl. eines zusätzlichen Urlaubstages.
  • Zu unseren starken Sozialleistungen gehört u.a. die arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge,
  • die Möglichkeit, Ihr Hobby als Freizeitgestaltung mit den Jugendlichen einzubringen.
  • eine individuelle Einarbeitung durch die pädagogische Leitung sowie Teamsitzungen,
  • Vergünstigungen bei verschiedenen Dienstleistern (z.B. Adidas, Esprit, etc.) über "Corporate Benefits",
  • Fahrradleasing über Jobrad sowie Prämienvergütung „Mitarbeitende werben Mitarbeitende“ (500 € je geworbenem Mitarbeitenden).
  • Viele weitere Vorteile, die Sie hier finden: Erfahren Sie mehr über den Neukirchener Erziehungsverein als Arbeitgeber

So sieht ein Arbeitsalltag in den Wohngemeinschaften für junge Geflüchtete aus:

  • Sie unterstützen die Jugendlichen bei der Integration in das soziale Umfeld sowie in unsere Gesellschaft und erarbeiten mit ihnen eine individuelle Lebensperspektive.
  • Sie arbeiten und handeln mit einem sozialräumlichen Verständnis von Hilfsprozessen
  • Sie führen die Jugendlichen an das Erlernen von lebenspraktischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten heran.
  • Sie kooperieren mit Behörden, Fachkräften und Vormündern und nehmen an gemeinsamen Fall-, Fach- und Hilfeplangesprächen teil.
  • Sie koordinieren die pädagogischen, therapeutischen und medizinischen Maßnahmen für den einzelnen Jugendlichen.
  • Sie können ihre Arbeitszeit selbstständig einteilen in Absprache mit den Jugendlichen sowie den Kolleginnen und Kollegen.

Sie bringen mit:

  • Sie sind staatlich anerkannter Sozialpädagoge (w/m/d) oder verfügen über eine vergleichbare Ausbildung.
  • Idealerweise besitzen Sie Erfahrung in der Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen.
  • Zudem schätzen wir, wenn Sie gute soziale und kommunikative Kompetenzen besitzen sowie die Fähigkeit zur kultursensiblen Beratung haben und ihr pädagogisches Handeln reflektieren.
  • Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie bereit sind, sich interkulturelle Kompetenzen anzueignen bzw. zu vertiefen.
  • Vorlage bei einer beabsichtigten Einstellung erforderlich:
    • Für nach 1970 geborene Bewerber/innen der Nachweis einer Masernschutzimpfung oder einer durchgemachten Masernerkrankung (Titernachweis).
    • Nachweis der persönlichen Eignung zur Betreuung und Beaufsichtigung von Minderjährigen (Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30a Abs. 2 BZRG)

Unabhängig von Ihrer Konfession identifizieren Sie sich mit dem Diakonischen Auftrag und gestalten diesen gerne mit.

Ihre Fragen beantwortet gerne:

Ursula Beck, Bereichsleitung Regionalverbund Köln, 02203-29750-12

Alexia Schupp, pädagogische Leitung UMF, 0163-7986621

Und jetzt sind Sie dran: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 06. Dezember 2022. Eine Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Die ersten Antworten auf mögliche Fragen finden Sie in unseren FAQs: FAQ (neukirchener.de)