Diakoniestation Neukirchen-Vluyn

An den kleinen weißen Flitzern und an den blauen T-Shirts sind sie leicht zu erkennen: die Mitarbeitenden der Diakoniestation Neukirchen-Vluyn gGmbH. Ihren Sitz hat die Diakoniestation am Schulplatz 4 in Vluyn. Von hier aus werden die pflegerischen und hauswirtschaftlichen Einsätze im gesamten Stadtgebiet und in den angrenzenden Gemeinden organisiert und durchgeführt.

Die Diakoniestation ist einer „Tochter-Gesellschaft“ des Neukirchener Erziehungsvereins. Sie wurde 1995 gegründet und zunächst auch von den beiden Evangelischen Kirchengemeinden Neukirchen und Vluyn mitgetragen. Aus dieser Zeit stammt die enge Verbundenheit zu den beiden Gemeinden.

Mit einem engagierten Team aus Pflegefachkräften und Pflegehelferinnen begleiten und unterstützen wir Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen, damit sie längstmöglich in ihrer vertrauten Wohnumgebung verbleiben können. Den Mitarbeitenden ist die persönliche Beziehung zu den Patienten und Betreuten sehr wichtig. Deshalb kommen weitestmöglich die bereits vertrauten MitarbeiterInnen zu ihnen in die Wohnung. Durch gezielte Förderung von Eigeninitiative und Selbständigkeit helfen die Mitarbeitenden, stationäre Aufenthalte zu verkürzen oder zu vermeiden.

Ehrenamt

Das längstmögliche individuelle und selbstbestimmte Wohnen in der vertrauten Wohnung braucht in vielen Fällen nicht nur professionelle Pflegepartner, sondern Menschen, die aus dem Gefühl der nachbarschaftlichen Verpflichtung heraus bereit sind, Zeit und Aufmerksamkeit in Menschen „zu investieren“, mit denen sie weder verwandschaftlich noch direkt nachbarschaftlich verbunden sind.

Wir bereiten diese Freiwilligen auf ihre Begleitungs- und Beratungsaufgaben vor, vermitteln sie in die einzelnen Haushalte und werten von Zeit zu Zeit die gesammelten Erfahrungen als „Nachbarschaftshelfer“ aus. Interessierte „Zeit-Schenker“ wenden sich bitte direkt an die Leitung der Diakoniestation.

Qualitätsprüfung

In Schulungen und mit Eigenstudium halten sich die Mitarbeitenden, allen voran die Qualitätsbeauftragte, fit in Fragen der pflegefachlichen Versorgung und der Patientenbetreuung. Die geleistete Arbeit wird sorgfältig dokumentiert und im Rahmen von Dokumentations-Visiten von der Pflegedienstleitung kontrolliert. Aktuell haben wir Grund, uns über das Ergebnis der externen Qualitätsprüfung zu freuen.

Unser Angebot im Überblick

Die Mitarbeitenden der Diakoniestation wollen den Patienten und Betreuten dabei helfen, ein weitgehend selbständiges Leben und Wohnen in der eigenen Wohnung so lange wie es geht zu ermöglichen. Die Arbeitsschwerpunkte liegen deshalb in der Beratung, in der Pflege, in der Begleitung und in der hauswirtschaftlichen Hilfe bei Personen jeglichen Lebensalters.

  • Erstbesuche, bei denen der Hilfebedarf ermittelt und eine individuelle Pflegeplanung erstellt wird
  • Informationsgespräche
  • Individuelle Pflegeschulungen für Angehörige
  • Gesprächskreise für pflegende Angehörige

  • Körperpflege
  • Ernährung
  • Förderung der Mobilität
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Beratungsgespräche bei Bezug von Pflegegeld

  • An- und Ausziehen von Kompressionsverbänden
  • Injektionen
  • Blutzuckerkontrolle
  • Blutdruckkontrolle
  • Medikamentengabe
  • Enterale und parenterale Ernähung / Infusionstherapie

Für ihre verantwortliche Arbeit mit den Patienten in deren privater Wohnumgebung werden die Mitarbeitenden gut eingearbeitet und fortlaufend qualifiziert. Die enge Anbindung an die „Mutter-Organisation“ Neukirchener Erziehungsverein ermöglicht die Teilhabe an den Angeboten der Fortbildungsakademie: so können die Mitarbeitenden der Diakoniestation z.B.  an den Regel-Fortbildungsangeboten via E-Learning teilnehmen. Die Mitarbeitenden arbeiten sehr selbständig während ihrer Touren. Ein digitales Planungs- und Tourenprogramm begleitet und steuert die Einsätze.

Ohne die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit anderen externen Partnern aus dem regionalen Gesundheits- und Versorgungsdienstleistungsbereich könnte die Diakoniestation keine so erfolgreiche Arbeit leisten.

Dazu gehören:

  • Haus- und Fachärzte
  • Apotheken
  • Sanitatshäuser
  • Unterschiedliche Therapieeinrichtungen
  • Krankenhäuser
  • Stationäre/teilstationäre Altenhilfeeinrichtungen

Ihre Ansprechpartner

Ihr Kontakt
Marcel Meusel
Leitung Diakoniestation
Schulplatz 4
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 / 20004
Fax: 02845 / 2457
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihr Kontakt
Rebecca Reinhold
stellvertretende Leitung
Schulplatz 4
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 / 20004
Fax: 02845 / 2457
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihr Kontakt
Julia James
Qualitätsmanagement
Schulplatz 4
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 / 20004
Fax: 02845 / 2457
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihr Kontakt
Kerstin Tannert
Verwaltung
Schulplatz 4
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 / 20004
Fax: 02845 / 2457
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihr Kontakt
Andrea Berger
Verwaltung
Schulplatz 4
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 / 20004
Fax: 02845 / 2457
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!