Altenhilfe

Der Altenhilfeverbund im Neukirchener Erziehungsverein umfasst derzeit drei stationäre Pflegeeinrichtungen, in die jeweils auch Kurzzeitpflegeplätze integriert sind. Ergänzt werden diese Angebote durch zwei Tagespflegen und eine Diakoniestation, die Pflege und hauswirtschaftliche Betreuung in den Privatwohnungen der Patienten anbietet. 

Unser Diakonischer Auftrag

Auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes setzen wir uns dafür ein, dass den uns anvertrauten Menschen ein alltägliches Leben in Würde nach ihren individuellen Vorstellungen und Möglichkeiten erhalten bleibt. Gleichzeitig fühlen wir uns verpflichtet, unseren Mitarbeitenden gute Voraussetzungen für die Erbringung ihrer Arbeiten zu schaffen und zu sichern. Wir sorgen für eine gute personelle und sächliche Ausstattung aller Arbeitsbereiche und nehmen jeden einzelnen Mitarbeitenden in seinen Stärken und Förderungserfordernissen wahr. Wir unterstützen Qualifizierungsinteressen und Fortbildungsmaßnahmen und bemühen uns als lernende Organisation um eine offene und faire Fehlerkultur. Unsere Mitarbeitenden erhalten eine ihren Qualifikationen und Erfahrungen entsprechende tarifliche Vergütung.

Unser Pflegekonzept

In den Pflegekonzeptionen unserer Einrichtungen beschreiben wir sorgfältig, wie wir die gesetzlichen Vorgaben (Pflegeversicherungsgesetz und Wohn- und Teilhabe-Gesetz) fachlich umsetzen. Wir erklären darin, auf welche Weise Lebensdaten und medizinisch-gesundheitlich relevante Informationen bei bzw. mit jedem einzelnen Bewohner ermittelt und zur Grundlage einer ganz individuellen Pflege- und Betreuungsplanung gemacht werden. Unsere Pflege ist darauf gerichtet, vorhandene Fähigkeiten zu stärken und zu stützen und eingetretene Einschränkungen weitestgehend einzugrenzen oder gar aufzuheben. Wir pflegen eine gute Kommunikation innerhalb und zwischen den verschiedenen Fach- und Leistungsbereichen, um so eine optimale Abstimmung über die zu erbringende Leistung zu erzielen. Probleme werden vertrauensvoll  gelöst. Handlungsorientierung erhalten unsere Mitarbeitenden durch das Qualitätsmanagementhandbuch, in denen die Kern-Leistungsprozesse und deren Qualitätssicherungsanforderungen beschrieben sin

Kurzzeitpflege

Für ältere Menschen, die nur vorübergehend pflegebedürftig sind – z. B. nach einem Krankenhausaufenthalt -, halten unsere Einrichtungen Kurzzeitpflege-Plätze bereit. Die Kurzzeitpflege dient auch der Entlastung von pflegenden Angehörigen, wenn diese selbst – nach einer mindestens 12-monatigen Pflege des Angehörigen - einen Erholungsurlaub verbringen möchten. Anspruch auf Kurzzeitpflege besteht, wenn die häusliche Pflege zeitweise nicht, noch nicht („Übergangspflege“) oder nicht im erforderlichen Umfang („Ersatzpflege“) erbracht werden kann und teilstationäre Pflege (z.B. Tagespflege) nicht mehr ausreicht. Der Anspruch auf Kurzzeitpflege ist auf vier Wochen pro Kalenderjahr begrenzt. Die Erhaltung und Wiederherstellung einer möglichst selbstständigen Lebensführung wird gefördert durch aktivierende Pflege, sowie - falls erforderlich und ärztlicherseits verordnet - weitere therapeutischer Unterstützung in Kooperation mit örtlichen Therapiepraxen.

Tagespflege

Pflegebedürftige Menschen, die noch zuhause leben, erhalten hier die Möglichkeit Tage in Gemeinschaft zu verbringen. Tagesstrukturen werden aufrechterhalten und Einsamkeit vorgebeugt. Pflegende Angehörige werden entlastet und eröffnen sich Freiräume. Wir informieren sie über Leistungen der Pflegeversicherung und unterstützen bei der Antragstellung. Wir rechnen direkt über die Pflegekasse ab Das Angebot neben der pflegerischen Versorgung und der Behandlungspflege umfasst Folgendes: Gedächtnistraining, Bewegungsübungen, kreatives Gestalten, musische Angebote, Gesellschaftsspiele, basale Stimulation Tagesausflüge und Spaziergänge, kulturelle Traditionen pflegen und Feste feiern.

UNSERE STATIONÄREN EINRICHTUNGEN

Stationäre Langzeitpflege

Für die andauernde Pflege hält der Altenhilfeverbund 269 Plätze vor, davon 223 in Einzel- und 46 in Doppelzimmern. Zwei unserer Einrichtungen liegen in Krefeld, eine in Neukirchen-Vluyn. Wir unterstützen unsere Bewohner bei der möglichst selbstbestimmten individuellen Alltagsgestaltung, fördern ihre Teilhabe am Leben in und außerhalb der Häuser und pflegen und versorgen sie nach den neuesten fachlichen Erkenntnissen. Wir respektieren die religiösen und kulturellen Gewohnheiten unserer Bewohner. Und wir hören nach und beraten, wie unsere Begleitung in der letzten Lebensphase vorbereitet und gestaltet werden soll. Gemeinsam mit dem von den Bewohnern gewählten Bewohnerbeirat bedenken wir Fragen zur Hausgestaltung, zu einzelnen Alltagsabläufen, zur Gestaltung der Freizeit und zur Speisenplanung. Konkretere Ausführungen finden Sie in den Konzeptionen der einzelnen Einrichtungen. 

Bonhoeffer-Haus
Gerhard-Tersteegen-Haus
Matthias-Jorissen-Haus

Diakoniestation

Die Diakoniestation ist ein Tochterunternehmen des Neukirchener Erziehungsvereins und fühlen uns seit unserer Gründung in besonderer Weise den evangelischen Kirchengemeinden in Neukirchen und Vluyn – beide für einige Jahre auch Gesellschafterinnen der Diakoniestation - verbunden. Mit einem engagierten Team aus Pflegefachkräften und Pflegehelferinnen begleiten und unterstützen wir Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen, damit sie längst möglich in ihrer vertrauten Wohnumgebung verbleiben können. Uns ist die persönliche Beziehung zu unseren Patienten und Betreuten sehr wichtig. Deshalb kommen weitest möglich die Ihnen bereits vertrauten MitarbeiterInnen zu Ihnen in die Wohnung. Durch gezielte Förderung von Eigeninitiative und Selbständigkeit helfen wir, stationäre Aufenthalte zu verkürzen oder zu vermeiden. Zu unseren Aufgaben gehören die umfassende Pflege, Unterstützung im Haushalt, Beratung, Schulungen und Gesprächskreise für Angehörige und die enge Zusammenarbeit mit Partnern im Gesundheitsbereich.

Pflege – ein Beruf mit Karrierechancen

Ab 2020 begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zum Abschluss Pflegefachfrau / Pflegefachmann / Pflegeassistentin / Pflegeassistent. Unsere Praxisanleitungen unterstützen Sie gemeinsam mit Pflegeschulen bei diesem Vorhaben.

Bleiben Sie nach der Ausbildung Teil unseres Teams im Altenhilfeverbund! Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag und vielfältige Arbeitsbereiche. Weiterbildungen und Aufstiegschancen lassen den Berufsalltag nicht langweilig werden. Ob Sie es glauben oder nicht: Bei uns werden Sie gut bezahlt.

Einen Einblick in das Berufsbild können Sie erhalten indem Sie bei uns ein Freiwilliges soziales Jahr, ein Orientierungspraktikum oder den Bundesfreiwilligendienst absolvieren oder starten Sie direkt in die Ausbildung!

Freiwilliges Soziales Jahr / Bundesfreiwilligendienst im NEV

Praktika & Praxissemester beim NEV

Ausbildung zum Pflegefachmann (w/m/d)

Aktuelle Stellenausschreibungen Ausbildung/Studium

Nachrichten

Die neue Ausgabe der Neukirchener Mitteilungen liegt analog und digital für alle Leserinnen und Leser bereit. Unter dem Titel „Neukirchener Leben“…

Käthe-Johanne Köhler feierte am 30. August mit Tochter Ursula und Schwiegersohn Siegmund Ehrmann ihren 100. Geburtstag im Matthias-Jorissen-Haus.…

Wie gehen wir in den Einrichtungen des Neukirchener Erziehungsverein mit dem Wunsch nach Suizid-Beihilfe um? In den digitalen…

Mit großer Freude und Begeisterung feierte der Neukirchener Erziehungsverein sein diesjähriges Jahresfest unter dem Motto "Einander sehen - einander…

Monique Rathaj hat die Leitung der Diakoniestation des Neukirchener Erziehungsvereins am Standort Neukirchen übernommen. Die 36-Jährige ist ein…

„Abstraktes Gestalten mit Acrylfarben“ hieß das künstlerische Motto des einwöchigen Sommerateliers im Matthias-Jorissen-Haus. Zur Inspiration und…

Als Angelika Kaffka ihre Berufung für die Pflege entdeckte, hatte sie bereits zahlreiche Berufsjahre im Einzelhandel gearbeitet. Als Enddreißigerin…

Zwei Bewohnerinnen der Krefelder Senioreneinrichtung Bonhoeffer-Haus ließen sich bei herrlichem Sommerwetter mit der hauseigenen Rikscha durch die…

Angelika Notz wurde jetzt nach 22 Jahren Dienst im Gerhard Tersteegen Haus in den Ruhestand verabschiedet. Im Juli 2000 begann sie in der Krefelder…

Die Bewohnerin Erika Kabus feiert am 1. Juni 2023 im Matthias-Jorissen-Haus ihren 101. Geburtstag. Schon im Vorfeld freute sie sich besonders über den…

Mehr Nachrichten

Veranstaltungen

08 . Mai 2024

Bewerbertag am Berufskolleg

Am Mittwoch, 8. Mai 2024, Beginn 9 Uhr, findet im Neukirchener Berufskolleg, Heckrathstraße 24, ein Bewerbertag für das Schuljahr 2024/25 statt.
Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler, die sich für eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher…

Mehr Veranstaltungen