Neukirchener Kalender

Heutiges Kalenderblatt

Seit der Neukirchener Kalender 1890 zum ersten Mal erschien, ist er für viele Menschen weltweit eine unverzichtbare Hilfe, den Kontakt zu Gott nicht zu verlieren. In zwei Texten wird über den aktuellen Abschnitt der Ökumenischen Bibellese nachgedacht – der geistliche Impuls für den Tag wird durch ein Beispiel, eine Erzählung oder ein Gebet veranschaulicht. Tipps zu empfehlenswerten Büchern, Hinweise zu besonderen Personen der Kirchengeschichte und passende Liedangaben ergänzen die Andacht. Inzwischen gibt es den Neukirchener Kalender in unterschiedlichen Abreiß- und Buchausgaben und natürlich auch digital.

Markus schildert hier den Beginn des Wirkens Jesu. Er heilt am Sabbat, vergibt Sünden und befreit Menschen von dämonischen Leiden. Das Volk läuft ihm nach. Seine Familie will ihn nach Hause holen, meint, er sei von Sinnen! Die Schriftgelehrten und Pharisäer sehen ihn vom Teufel besessen: Der oberste aller bösen Geister, Beelzebul, habe ihn im Griff. Damit verbreiten sie ein Schimpfwort, das Jesus anschwärzen soll: „Er hat den Beelzebul!“ „Wie soll das gehen“, kontert Jesus, „den Teufel mit dem Teufel austreiben? Dazu ist der Teufel zu schlau, dass er sich selbst bekämpfte. Dann erginge es ihm wie manchem Staat, mancher Familie oder Gemeinde, wo alle Zwietracht säen: Sie zerfallen.“ Und doch: Zum Zerfall stiftet das Teuflische geradezu an – uneins mit sich selbst werden, mutwillig die Wahrheit verdrehen, falsche Behauptungen in die Welt setzen, Heilvolles madig machen – das ist Teufelswerk. Jesus aber macht heil, was zu zerfallen droht.

LESETIPP:
Peter Zimmerling: Hirte, Meister, Freund. Überrascht von der Seelsorge Jesu. 160 S., Pb., 16,00 € (Brunnen). – Peter Zimmerling lässt lebendig werden, wie Jesus mit den Menschen umging. Er sorgte sich immer um das, was die Seele des Menschen brauchte, mit dem er gerade sprach. Er wollte jeder und jedem Einzelnen den Weg zum Vater zeigen. Dabei reagierte er oft überraschend und sprengte jede Methode des seelsorglichen Gesprächs.

Bibellese

F: Markus 3,20–30 · K: Jakobus 3,13–18

Lied

Herz und Herz vereint

EG 251 GL 156 ErG 793

Spendenprojekt - Raum für Freiraum

Kalender kaufen

Unsere Kalender-APPS für Android und iOS