momento

momento – das ist der etwas andere Andachtskalender für einen besonderen Moment mit Gott. Entwickelt aus dem Konstanzer Kalender, inspiriert durch die Ökumenische Bibellese laden die kurzen Texte ein, täglich innezuhalten und sich auf Gott zu besinnen – als Buch oder zum Abreißen oder digital.

Nicht im Vergessen,
sondern im Sicherinnern
besteht das Geheimnis der Erlösung.

Israel ben Elieser

Niemals vergessen!

27. Januar 1945! Ein entsetzlicher Anblick bot sich den Befreiern des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. Berge von Leichen auf der einen Seite, körperlich total entstellte Überlebende auf der anderen Seite, überall Spuren schrecklicher Grausamkeit. Für uns heute ist das alles kaum vorstellbar. Diese menschengemachte Hölle dürfen wir nie vergessen! Deshalb gibt es den Holocaust-Gedenktag, der 2005 von den Vereinten Nationen eingeführt wurde. Aber auch daran sollen wir heute denken: Dass Gott letztlich alles in der Hand hat, und nicht ein wahnsinniger Diktator, der vor keinem Verbrechen zurückschreckt.
Wir können nichts ungeschehen machen, nichts „zurückbringen“ wie Abram, das kann allein Gott. Vielleicht beginnt es damit, dass den Juden ihr Land zurückgegeben und ihre Würde wiederhergestellt wurde. Möge Gott ihnen einmal alles zurückgeben, was sie verloren haben!

Autor: Hartmut Bärend
Bibellese

1. Mose 14,1–16

Lied

Wach auf, wach auf

EG 145 GL 605 ErG (212)

Holocaust-Gedenktag

Spendenprojekt - Besondere Momente im Alltag erleben

Kalender kaufen

Unsere Kalender-APPS für Android und iOS