Integrationshilfe

2009 trat in Deutschland die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Kraft, die mit der Verpflichtung zur Umsetzung eines inklusiven Schulsystems einherging. Dies bedeutet konkret: Alle Kinder werden gemeinsam an Grundschulen und weiterführenden Schulen unterrichtet.

Der Neukirchener Erziehungsverein bietet seit 2014 Integrationshilfe für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Störungs- und Behinderungsbildern an. An nahezu allen Schulformen, von Förderschule bis Gymnasium, werden Integrationskräfte eingesetzt, die sowohl Fachkräfte als auch Quereinsteiger sein können. Die Arbeit besteht aus Unterstützung und Begleitung im Schulalltag, ist vielfältig und anspruchsvoll. 

Zudem werden im Rahmen von Distanzbeschulung Lernbegleiter eingesetzt. Hierbei werden vor allem nicht gruppenfähige Kinder und Jugendliche außerhalb des Schulgebäudes unterrichtet. Die Hilfe wird über Jugendämter (§35a SGB VIII) oder den LVR (§§53ff SGB VII) bewilligt und finanziert.

Ihre Ansprechpartner

Ihr Kontakt
Ulrike Schümmer
Teamkoordinatorin schulische Integrationshilfe/Regelschulen
Wilhelm-Reuter-Allee 3
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 / 392-5583
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihr Kontakt
Andrea Mürmann
Teamkoordinatorin schulische Integrationshilfe/Förderschulen
Wilhelm-Reuter-Allee 3
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 / 392-5554
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!