Heilpädagogisch-Therapeutische-Tagesgruppen (HTT)

Gruppen

Die fünf Gruppen der HTT bieten Platz für 46 schulpflichtige junge Menschen aus den Kreisgebieten Wesel und Kleve sowie den Stadtgebieten Duisburg und Krefeld

Es stehen 20 Plätze für Mädchen und Jungen in der Primarstufe und 26 Plätze für Jungen in der Sekundarstufe I zur Verfügung. Zielgruppe sind Jungen und Mädchen in der Primarstufe und männliche Jugendliche in der Sekundarstufe I,

  • für die ein Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in den Förderschwerpunkten Emotionale und soziale Entwicklung und/oder Lernen besteht.
  • die aufgrund ihrer Familien- und Lebenssituation Schwierigkeiten mit sich und ihrer Umwelt haben.
  • die zur Aufarbeitung ihrer psychischen und leistungsmäßigen Schwierigkeiten die intensive Hilfe und Unterstützung von pädagogischen und therapeutischen Fachkräften sowie das Lernfeld Gruppe benötigen.
  • deren Familien zeitweise Unterstützung und Entlastung in der Bewältigung ihrer Erziehungsaufgaben und ihres Alltages benötigen.
  • deren Eltern oder Pflegeeltern zu einer Zusammenarbeit bereit sind und die psychische und materielle Grundversorgung außerhalb der Gruppenzeit sichern können.

Ausstattung

Jede Gruppe verfügt an ihrem Standort Grotfeldsweg 57a, Fasanenweg 12 oder Heckrathstr. 23 über ein eigenes Gebäude bzw. einen eigenen Gebäudetrakt mit eigenem Außengelände. Die einzelnen Gruppen sind mit zahlreichen großzügigen Gruppenräumen, wie eigenen Küchen und Essräumen, mehreren Wohn- und  Spielzimmern, Werkräumen, Entspannungsräumen und Klassenräumen ausgestattet. Darüber hinaus stehen noch gruppenübergreifende Räumlichkeiten zur Verfügung, wie eine Psychomotorik Halle, ein Therapie Zimmer, ein Bandraum, und ein großer Werkraum.

Die Kinder und Jugendlichen erleben dadurch die Maßnahme HTT als einen konzeptionell, personell und räumlich aufeinander abgestimmten Erfahrungsraum, der sowohl Bindungssicherheit bietet als auch Lernen ermöglicht.

Besonderheiten

Die Förderung in der HTT ist ganzheitlich ausgerichtet, sie bezieht die gesamte Persönlichkeit des jungen Menschen, seines Bezugsystems sowie seine Lebenszusammenhänge ein. Die Arbeit ist auf die konsequente Umsetzung von Ziel- und Ressourcenorientierung ausgerichtet.

Erziehung, Bildung und Therapie des jungen Menschen werden systematisch in einem multiprofessionellen Team unter fallverantwortlicher Führung der pädagogisch- therapeutischen Leitung der HTT in einem Förder- und Erziehungsplan aufeinander abgestimmt. Der Abstimmungsprozess erfolgt partizipierend unter kontinuierlicher Beteiligung des jungen Menschen und den aktuell sorgenden Bezugspersonen. Neben dem jungen Menschen werden auch sein soziales Umfeld sowie andere betreuende Institutionen mit einbezogen.

Ihre Ansprechpartner

Ihr Kontakt
Mirjam Höschen
Leitung Heilpädagogisch-Therpeutische-Tagesgruppen
Grotfeldsweg 57a
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 / 392-9841
Fax: 02845 / 392-9837
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Ihr Kontakt
Sabine Krebs-Krüger
Pädagogisch-therapeutische Leiterin
Grotfeldsweg 57a
47506 Neukirchen-Vluyn
Telefon: 02845 392-9852
Fax: 02845 392-9837
Nehmen Sie Kontakt auf

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht!